Du bist unsicher, ob du den Motorradführerschein wirklich machen sollst, möchtest aber trotzdem in die Welt der Freiheit auf zwei Rädern eintauchen? Dann ist womöglich der Code „B111“ (in Österreich) genau das Richtige für dich.

Ist dieser Code in deinem Führerschein mit der Lenkberechtigung der Klasse B eigetragen, hast du die Berechtigung mit Motorrädern und Rollern mit maximal 125 Kubikzentimeter Hubraum und einer Leistung von 11 Kilowatt zu fahren.
Folgende Voraussetzungen müssen dafür erfüllt sein:
  • Mind. 5 Jahre ununterbrochen im Besitz der Lenkberechtigung der Klasse B,
  • Nicht mehr in der Probezeit,
  • praktische Ausbildung im Ausmaß von 6 Stunden auf einem Motorrad
  • Eine Prüfung – sei es praktisch oder theoretisch – muss anschließend nicht mehr absolviert werden.
Und jetzt möchten wir von euch wissen: wer hat mit einem „B111“ begonnen und ist anschließend dabei geblieben und hat den großen Schein nachgeholt? 😁

Das werden vermutlich einige sein, denn wenn man einmal vom Motorradfieber gepackt wird, kommt man davon nicht so schnell wieder los. Und etwas mehr Leistung unter dem Allerwertesten darf’s wohl sein 🙂