Sind Rückspiel an Motorrädern überhaupt Pflicht? Wenn ja, gibt es Vorschriften wie ich sie montieren muss? Und gibt es eine Möglichkeit Spiegel zu verlängern wenn ich nur meine Schulter sehe? Alles, was du als Biker über das Thema wissen musst, findest du in diesem Beitrag!

Sind Rückspiegel Pflicht?

Ja! Laut dem Motorradrecht in Österreich und Deutschland, müssen Motorräder mit je einem, entsprechend großen Rückspiegel auf der rechten und der linken Fahrzeugseite ausgerüstet sein, die so angebracht sind, dass der Lenker von seinem Platz aus den Verkehr neben und hinter der Maschine ausreichend überblicken kann, auch wenn diese voll besetzt oder beladen ist.
Einspurige Kraftfahrzeuge mit einer Bauartgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h müssen mit mindestens einem geeigneten, entsprechend großen Rückspiegel ausgerüstet sein.

Gibt es Vorschriften zur Position und Größe der Spiegel?

Die Position der Spiegel kann „frei“ gewählt werden, solange du Sicht hast, auf alles was hinter, und neben dir liegt. Es gibt also z.B. kein Verbot für unterhalb des Lenkers angebrachte Spiegel. Nur so nebenbei… 😉

Auch bei der Spiegelgröße gelten Vorschriften: In die Spiegelfläche muss ein Kreis mit 78 Millimeter Durchmesser passen.
Der Blickwinkel von Auge zu Spiegel darf, gemessen von der Waagerechten, 55 Grad nicht überschreiten. (Ob das bei einer Verkehrskontrolle so genau geprüft wird ist fraglich… aber gut. Vorschrift ist Vorschrift, nicht wahr?)

Spiegel können verlängert werden

Bei manchen Motorrädern kann der Fahrer in den Rückspiegeln nur eingeschränkt nach hinten blicken – er sieht dann vielleicht nichts weiter als seine Schultern. Hierfür gibt es eine perfekte Lösung: Spiegel-Verlängerung für ein deutlich verbessertes Blickfeld.

Manche Motorradfahrer montieren die Spiegel aus optischen Gründen ab. Dies ist unserer Meinung nach aber absolut sinnlos und auch nicht erlaubt. Sollte dir hier ein Unfall passieren, kann es auch Probleme mit der Versicherung geben. Also lass das mal lieber bleiben.

Ganz egal welche Maschine du hast, für beinah jedes Motorrad gibt es eine passende Spiegelverlängerung.
Mithilfe der Verlängerung können die Position der Spiegel um einige Zentimeter verändert werden. Idealerweise fährst du direkt mit deiner Maschine zum Fachhandel, um zu schauen, ob die Modelle passen.